WKC-Weltmeisterschaft - 3. Platz Team-Kata!

ÖTKV-Karateka mischen bei der WKC-Karateweltmeisterschaft erneut an der Weltspitze mit und erreichten den 3. Platz im Bewerb Team-Kata Herren.

Der ÖTKV wurde von dem bewährten Trio Matthias Schafferer, Michael Schafferer und Marco Riedesser und den beiden Schwestern Christina und Hannah Jennewein repräsentiert. Mario Stenyk hat das Team Vorort betreut und gecoacht.

Der Teamführer Michael Schafferer konnte mit seinem Bruder Matthias Schafferer und Marco Riedesser die Position im internationalen Spitzenfeld behaupten und den hervorragenden 3. Platz in der Teamkata nur knapp geschlagen von Russland und Italien nach Österreich holen.

Auch die Leistungen in den Einzelbewerben waren mehr als respektabel. Matthias Schafferer erreichte mit einer hervorragenden Leistung im Bewerb Kata das Finale (6. Platz) und Christina Jennewein hat mit einer sehr guten Leistung im Bewerb Kata nur ganz knapp den Einzug ins Finale verpasst.

Der ÖTKV konnte somit wieder ein sehr starkes Zeichen in der internationalen Karate-Welt setzten und zählt nun schon seit mehreren Jahren zu den Top-Teams bei der Weltmeisterschaft!

Oss!
Gerd Waibel
Bundesgeschäftsführer