Lehrgang mit Sensei Alessandro Cardinale (7. Dan) und Sensei Silvio Campari (6. Dan)

Thema: Training mit zwei Karate-Weltmeistern

 

Am 9./10. Feber 2019 kamen die beiden italienischen Karate-Weltmeister Alessandro Cardinale (7. Dan) und Silvio Campari (6. Dan) nach Kemanten/Tirol und trainierten uns im Traditionellen Karate. Lernwillige Karatekas kamen nicht nur aus Tirol, sondern auch von anderen Bundesländern, Deutschland und Italien.

Sensei Cardinale zeigte für Braun- und Schwarzgurte die Kata Gojushiho-Sho inklusive der Anwendung (Bunkai) der einzelnen Techniken. Für die Farbgurte erklärte er Details und Bunkai der Heian-Katas und Tekki Shodan.

Die Trainingseinheiten von Sensei Campari konzentrierten sich auf verschieden Kumite-Levels (Freikampf).

Wir hatten trotz des kräfteraubenden Trainings viel Spaß und konnten von den beiden Weltklasse-Karatekas, welche international als Trainer sehr gefragt sind, sehr viel lernen.

Auch ein stark besetztes Freundschaftsturnier für Kinder und Jugendliche wurde im Zuge des Lehrgangs abgehalten. Unter den zahlreichen Startern waren Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und Italien. Alle Kinder konnten durchwegs tolle Leistungen zeigen.

Wir freuen uns jetzt schon auf kommendes Jahr, wenn die beiden italienischen Senseis wieder nach Tirol kommen.

 

Lehrgang mit Sensei Cardinale (7. Dan) und Sensei Campari (6. Dan)

Wann: 09.02.2019 - 10.02.2019

Wo: Innsbruck / Kematen, Österreich

 

Information auf deutsch...

Informazioni in italiano...

Information in english...

Auch heuer haben wir wieder das Glück, dass die beiden mehrfachen Welt- und Europameister Sensei Alessandro Cardinale, 7. Dan, und Sensei Silvio Campari, 6. Dan, wieder nach Innsbruck/Kematen kommen.

Im Rahmen dieses Lehrgangs wird wieder das beliebte Freundschaftsturnier für Kinder und Jugendliche, mit Beteilung aus Italien, Deutschland und Österreich, abgehalten.